Laser

Lasermedizin

LASER steht für “Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation”

  • Lichtverstärkung durch angeregte Lichtstrahlen

Im Gegensatz zum Sonnenlicht oder zum Licht aus der Glühlampe besteht das Laserlicht nicht aus einem Gemisch vieler Wellenlängen, sondern nur aus einer einzigen Wellenlänge. Dadurch kann es gezielt bestimmte Strukturen in den Hautschichten treffen und behandeln. Gerade die neueste Lasertechnologie bietet Möglichkeiten der medizinischen Behandlung, die vor kurzem noch völlig undenkbar waren.

Darber hinaus verfügen wir in unserer Praxis über die sog IPL- Technologie (Intense Pulsed Light).

Bei der IPL- Technologie handelt es sich um hochenergetische Blitzlampen, die im Gegensatz zu Lasern polychromatischer Licht verschiedener Wellenlngen ab 500 nm aufwrts ausstrahlen und dabei in Wellenlnge, Pulsdauer und Pulssequenz variabel sind. Durch diese Variationsmöglichkeiten bietet die IPL- Technik eine große Auswahl an Behandlungsparametern für ein breites Spektrum verschiedener Hautveränderungen an.

Lasertherapie (Erbium-YAG)

Mit dem Erbium- YAG- Laser sind sehr schonende Eingriffe an der Haut mglich und zwar sowohl in der operativen als auch kosmetischen Dermatologie.
Die oberflchlichen Hautschichten knnen sanft und schonend abgetragen werden. Die hochenergetischen Lichtblitze des Erbium- YAG- Lasers (Wellenlnge 2940 nm) werden von dem Zell- und Zwischenzellwasser der Haut absorbiert. Ohne eine berhitzung knnen so feinste Hautschichten durch Photodisruption schrittweise bis zu der gewnschten Gewebetiefe abgetragen werden.
Im Einzelnen kann der Erbium- YAG- Laser bei folgenden Indikationen eingesetzt werden:

  • Altersflecke
  • Sommersprossen
  • Pigmentflecke
  • Warzenartige Muttermale (Epidermale Naevi)
  • Alterswarzen (Basalzellpapillome)
  • Vulgre Warzen
  • Condylomata acuminata (Feigwarzen)
  • Xanthelamen (gelbe Einlagerungen um das Auge herum)
  • Syringome (kleinste Geschwre der Schweidrsen)
  • Adenoma sebaceum (kleinste Geschwlste der Talgdrsen)
  • Aktinische Keratosen (Sonnenschden der Haut)
  • Akne- Narben
  • Postoperative Narben
  • Keloide
  • Skin- Resurfacing (Hautstraffung)
  • Falten- Behandlung (z.B. Raucher- Falten, Krhenfe)

Diese orientierende Information soll nur einen kurzen berblick ber die Mglichkeiten der Behandlung mit dem Erbium- YAG- Laser geben. Sie kann und darf nicht das Aufklrungsgesprch und die Untersuchung durch einen in der Lasermedizin erfahrenen Hautarzt ersetzen. Erst danach ist unter sorgfltiger Abwgung von Nutzen und Risiko eine Behandlungsempfehlung möglich.

Lasertherapie (KTP)

Mit dem Dioden gepumpten KTP-Laser werden vornehmlich vasculre (gefäßbedingte) Hautvernderungen narben- und weitgehend schmerzfrei entfernt.

Das so genannte grne Licht (Wellenlänge 532nm) wird in den Gefen von unserem Blutfarbstoff (Hämoglobin) absorbiert und fhrt damit zum Verschluss bzw. zur Entfernung der strenden Hautgefe.

Aufgrund der individuellen einstellbaren Parameter ergibt sich die Mglichkeit, Gefe mit unterschiedlichem Durchmesser in verschiedenen Hautschichten zu erreichen.

Im Einzelnen kann der KTP-Laser bei folgenden Indikationen eingesetzt werden:

  • Teleangiektasien (kleine Endgefe)
  • Hmangiome (Blutschwmmchen)
  • Spider-Naevi (spinnenfrmige Blutschwmmchen)
  • Angiofibrome (Hautgewchse bestehend aus Bindegewebe und Gefe)
  • Couperose (flchige Wangenrtungen)
  • Feuermale
  • Hidradenome (kleine Schweidrsengewchse)
  • Talgdrsenhyperplasien
  • Xanthelasmen (gelbe Einlagerungen in Augennähe)

IPL – Technologie

Die Intense-Pulsed-Light – Technik zeichnet sich durch ein großes Anwendungsspektrum aus.
Im Einzelnen kann die IPL – Technik bei folgenden Indikationen eingesetzt werden:

  • Epilation (Entfernung unerwünschter Körperhaare)
  • Couperose (Erweiterte Äderchen im Gesicht)
  • Erythrosis colli (Netzförmige Äderchen am Hals)
  • Feuermale (Gefäßanomalien)
  • Akne und Rosazea (Erkrankungen der Talgdrüsen)
  • Hyperpigmentierungen (Vermehrte Pigmentbildungen z.B. im Gesicht oder auf den Handrücken)
  • Photo-Rejuvenation (Strukturverbesserung der Haut)
  • Besenreiser Therapie

Diese orientierende Information soll nur einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten der Behandlung mit der IPL- Technik geben. Sie kann und darf nicht das Aufklärungsgespräch und die Untersuchung durch einen in der Lasermedizin erfahrenen Hautarzt ersetzen. Erst danach ist unter sorgfältiger Abwägung von Nutzen und Risiko eine Behandlungsempfehlung möglich.