Termin online vereinbaren
Vita AmbulanteOperationen Aestehtische Dermatologie Proktologie Phlebologie Allergologie Lasermedizin
 
 

Hautkrebsvorsorge

Das Hautkrebsfrüherkennungsprogramm unserer Praxis dokumentiert Pigmentmale und gibt Auskunft zu Ihrem persönlichen Hautkrebsrisiko.

Als Leistungsumfang enthält das Hautkrebsfrüherkennungsprogramm eine Inspektion des gesamten Hautorgans zur Früherkennung von Hautkrebs und dessen Vorstufen.

Darüber hinaus erfolgt eine auflichtmikroskopische Untersuchung (Dermatoskopie) verdächtiger Hautveränderungen.

Des Weiteren erfolgt eine Dokumentation kontrollbedürftiger Muttermale und die Erstellung eines persönlichen Risikoprofils. Am Schluss erhalten Sie eine Beratung zur Prävention (Lichtschutzmaßnahmen).

Säuglinge und Kleinkinder unter 12 Monaten sollten gänzlich vor direktem Sonnenlicht geschützt werden, da ihre Haut extrem dünn ist und noch keine natürliche Lichtschwiele besitzt. Auch im Schatten sind Sonnenschutzmittel mit hohem Sonnenschutzfaktor anzuwenden. Generell sollte für Kinder bei starker UV- Intensität die " 4-H-Regel " (langes Hemd und Hose, Hut und hoher Sonnenschutzfaktor) gelten. Da Kinder gerne im Wasser spielen, ist bei der Wahl des Sonnenschutzmittels auch auf eine ausgezeichnete Wasserfestigkeit zu achten.

Generell sollten Kinder und Erwachsene die folgenden 10 goldenen Sonnenregeln einhalten:

  • Vermeiden Sie jede Rötung der Haut
  • Tragen Sie sonnendichte Kleidung (textiler Lichtschutz)
  • Bedecken Sie alle unbedeckten Körperstellen mit einem ausreichenden Lichtschutzmittel
  • Halten Sie sich in den ersten Urlaubstagen besonders im Schatten auf
  • Sonnencremes immer mindestens 30 min. vor dem Sonnenbad auftragen
  • Meiden Sie die Mittagssonne und gönnen Sie Ihrer Haut auch mal eine Pause
  • Verwenden Sie beim Baden wasserfestes Sonnenschutzmittel
  • Achten Sie auf lichtsensibilisierende Medikamente, falls Sie diese regelmäßig einnehmen müssen
  • Verzichten Sie auf Parfüms und Deodorants wenn Sie in der Sonne liegen
  • Tragen Sie eine Sonnenbrille um auch Ihre Auge vor intensiver Sonne zu schützen

Hautkrebs nimmt weltweit in bedrohlichem Maße zu. Häufige Sonnenbrände in der Kindheit. Hautkrebserkrankungen in der eigenen Familie und eine große Anzahl von Pigmentmalen erhöhen das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken.

Aus diesem Grunde ist es notwendig, dass regelmäßige Vorsorge bzw. Kontroll-untersuchungen bei gefährdeten Personen durchgeführt werden. Wir bieten in unserer Praxis ein " Wiedereinbestell-Service" (Re-Call-System) an, in das Sie sich nach vorheriger Einverständniserklärung eintragen lassen können.

Als Selbstkontrolle der bei Ihnen vorhandenen Muttermale empfehlen wir die sog.

A-B-C-D-Regel zur Früherkennung des Melanoms:

A= Asymmetrie (das Muttermal zeigt eine unregelmäßige Form)

B= Begrenzung (die Ränder des Muttermals sind unscharf und erscheinen verschwommen)

C= Color (das Muttermal zeigt eine unregelmäßige Farbe, d.h. helle und besonders tiefschwarze Farbtöne liegen nebeneinander)

D= Durchmesser (das Muttermal ist größer als 5 mm)

Sollte sich eines Ihrer Muttermale plötzlich verändern, suchen Sie bitte sofort Ihren Hautarzt auf.

Bei nachfolgenden Veränderungen ist besondere Vorsicht geboten:

  • Blutungen
  • Juckreiz
  • Oberflächenveränderungen
  • Rötliche Verfärbung
  • Schmerzen